OSTEOPATHIE FÜR KINDER UND SÄUGLINGE

CRANIO SACRALE OSTEOPATHIE

Der Cranio Sacrale Rhythmus ist schon bei dem Fötus vorhanden.

Während der normalen Geburt wird das Kind langsam durch den Geburtskanal herausgepresst, damit es sich an die neuen Druckverhältnisse der Umgebung anpassen kann.


Dabei wird jedes Gelenk in Rotation mobilisiert. Durch Komplikationen während der Schwangerschaft, Geburt oder spätere Entwicklung kann es zu einem verdrehten Hinterhauptsbein oder Veränderungen an den Schädelknochen kommen. Dadurch erhält der Kopf und die Wirbelsäule einen falschen Wachstumsimpuls, woraus sich Fehlhaltungen und/ oder Wirbelsäulenverkrümmungen entwickeln können und sie sind anfälliger für strukturellen und emotionalen Stress.

Durch die Cranio Sacrale Therapie ist es nicht nur möglich den Cranio Sacralen Rhythmus zu beeinflussen, sondern durch einen sanften therapeutischen Impuls dazu zu verhelfen sich selber wieder zu korrigieren und auszurichten.

ANWENDUNGSBEISPIELE:

  • Verdauungsprobleme
  • Schreiphasen
  • Kopfasymmetrien
  • verzögerte motorische Entwicklung
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Lernschwierigkeiten
  • traumatische Erlebnisse
  • Entwicklungsprobleme, wie z.B. ADS, ADHS




















Naturheilpraxis Katrin Krusche . Sollnerstraße 76 . 81479 München - Solln
Heilpraktikerin und staatlich geprüfte Masseurin - Craniosacrale Therapie
Tel.: 089/12 28 08 44 . info@osteopathie-krusche.de