PARIETALE OSTEOPATHIE




Die Parietale Osteopathie erkennt und behandelt Störungen im Muskel-Skelett-System. Dabei werden unterschiedliche Behandlungstechniken angewandt, um krankhafte Veränderungen am Bewegungsapparat zu finden sowie zu behandeln. So werden z. B. fehlstehende oder blockierte Gelenke rhythmisch mit Hilfe der Muskelkraft des Patienten mobilisiert und somit in seine physiologische Lage zurückgebracht. Gleichzeitig wird das umliegende Gewebe immer mit behandelt. Die Parietale Osteopathie ist mit der Chiropraktik vergleichbar.




ANWENDUNGSBEISPIELE:

  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Hexenschuss
  • Bandscheibenvorfall
  • funktioneller Beckenschiefstand
  • Hüftdysplasie
  • Schulter- und Gelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Zustand nach Schleudertrauma
  • Tinnitus
  • Intercostalneuralgie ( Schmerzen zwischen den Rippen)
  • und vielen anderen Beschwerden





Naturheilpraxis Katrin Krusche . Sollnerstraße 76 . 81479 München - Solln
Heilpraktikerin und staatlich geprüfte Masseurin - Craniosacrale Therapie
Tel.: 089/12 28 08 44 . info@osteopathie-krusche.de